Menu
Gemeinde und Diakonie
Bild verkleinern

Gemeinde und Diakonie

Gemeindepädagogischer Grundkurs

Gemeindepädagogischer Grundkurs

Bei diesem Weiterbildungsangebot handelt es sich um eine Fortbildung im Rahmen der Ergänzungs- und Aufbauausbildung der drei Trägerkirchen unserer Hochschule, die auch anderen Interessierten offen steht. Der Zertifikatskurs besteht aus drei Modulen des BA-Studiengangs Gemeindepädagogik und Diakonie und stellt in diesem Sinne ein Ergänzungsstudium dar.

Organisationsform: Die Lehrveranstaltungen werden an einem wöchentlichen Studientag (im Sommersemester am Donnerstag, im Wintersemester am Mittwoch) und im Rahmen von zwei zusätzlichen Blockseminaren pro Semester (in der Regel zweimal Fr./Sa.) durchgeführt.

Zulassungsvoraussetzungen: Fachhochschulreife und Nachweis einer einschlägigen praktischen Tätigkeit (vollzeitiges Praktikum von drei Monaten oder entsprechende Ausbildungs- und Berufszeiten)


Abschluss: Zertifikat
Leitung: Prof. Dr. Larissa Seelbach (EvH RWL)
Termine: Sommersemester 2020 bis Wintersemester 2020/2021
Beginn: 02. April 2020
Kosten: Gasthörer_innengebühr 150,- EUR pro Semester
Weitere Informationen: seelbach@evh-bochum.de

Fortbildung Gemeindepädagogischer Studientag

Kirche digital – Gemeindepädagogische Herausforderungen

Montag, 27.04.2020
von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Pädagogisches Institut
der Ev. Kirche von Westfalen
Haus Villigst

Sieht so die digitale Kirche aus?

  • Gottesdienste werden regulär gestreamt, immer mehr Gemeindemitglieder verfolgen das entweder live zuhause oder schauen es sich zu einem anderen Zeitpunkt an.
  • Den Gemeindebrief gibt es grundsätzlich nur noch digital.
  • Zentrales Medium der Konfirmandenarbeit ist das Handy, auf der KA-App ist alles, was man dazu braucht.
  • Die meisten Pfarrer*innen nutzen Social Media-Dienste, um mit ihren Gemeindegliedern zu kommunizieren.
  • Den täglichen Segensspruch gibt es persönlich aufs Handy.
  • Alle Gemeindegruppen sind online organisiert.
  • „Alexa“ und „Siri“ wissen zu fast allen Fragen rund um Kirche und Gemeinde nützliche Infos zu geben.

Sind das noch Zukunftsszenarien oder ist das doch schon mehr Wirklichkeit, als bekannt ist? Vor welche Herausforderungen stellen uns die rasanten Entwicklungen der Digitalisierung in gemeindepädagogischer Perspektive? Wie verändern sie unser Verständnis von Kirche und Gemeinde? Welche Chancen liegen darin für die gemeindepädagogische Praxis?

Der Studientag geht diesen Fragen in drei Schritten nach:

  1. Auf einem Markt der Möglichkeiten werden uns am Vormittag konkrete Beispiele digitaler Kirche vorgestellt.
  2. PD Dr. Anna-Katharina Lienau / Universität Münster wird uns am frühen Nachmittag mit einer grundsätzlichen Orientierung in die praktisch-theologische Perspektive einführen.
  3. Danach werden wir in Workshops die konkreten Beispiele und die grundsätzlichen Fragen mit Blick auf die gemeindepädagogische Praxis vertiefen.

Team

  • Dr. Desmond Bell / Prof. Dr. Mark S. Burrows /Diakonin Britta Lauenstein, Ev. Hochschule R-W-L, Bochum
  • Dr. Gotthard Fermor, Pädagogisch-Theologisches Institut der EKiR
  • Dozenten Pfr. Ralf Fischer, Pfr. Dirk Purz und Pfr. Ulrich Walter, Pädagogisches Institut der EKvW

Infos zum Kurs können Sie hier herunterladen.

Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA) 2020/21

Mit Leib und Seele. Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA) mit integrativen Leib- und Bewegungstherapeutischen Einheiten

Zielgruppe:

Diakon_innen, Gemeindereferent_innen, Gemeindepädagog_innen, Pastoralreferent_innen, Pastor_innen und Pfarrer_innen, Ordensfrauen und -männer und alle, die in seelsorglichen Arbeitsfeldern tätig sind.

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmende

Termine:

Mo. 17. – Sa. 22. August 2020
Mo. 26. – Sa. 31. Oktober 2020
Mo. 18. - Sa. 23. Januar 2021
So. 15. – Sa. 20. März 2021

Ansprechpartnerin:
Annedore Methfessel, Ev. Theologin und Pastoralpsychologin, Supervisorin (DGfP/DGSv), KSA-Kursleiterin, Lehrsupervisorin (DGfP), Geschäftsführung PZ.RR Pastoralpsychologisches Zentrum Rhein-Ruhr gGmbH

Hier können Sie die Anmeldeunterlagen anfordern:

A. Methfessel, Kirchhofstr. 94, 42327 Wuppertal, Fon 0202.74 62 65
E-Mail: info@pz-rhein-ruhr.de, Homepage: www.pz-rhein-ruhr.de

Den Flyer zum Kurs können Sie hier herunterladen.