Menu
Studierwerkstatt
Bild verkleinern

Studierwerkstatt

Als Teil des Bachelor & More Programms ist die Studierwerkstatt ein freiwilliges Angebot und richtet sich an alle Studierenden der EvH. Durch die Studierwerkstatt sollen die Studierenden bei Fragen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens kontinuierlich unterstützt und gefördert werden.

Ziele

  • Spezifische, an die konkrete Situation angepasste Maßnahmen sollen die Fähigkeiten der Studierenden zu eigenständiger wissenschaftlicher Textproduktion verstärken sowie ihre Einsicht in das Wesen wissenschaftlichen Denkens und Schreibens vertiefen.
  • Die Studierenden sollen dabei unterstützt werden, Plagiate zu vermeiden und persönlichen Schwierigkeiten beim wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. Prüfungsangst, Schreibhemmungen u.ä.) zu begegnen.
  • Durch die Studierwerkstatt soll die Diversität an der Hochschule gefördert und Barrieren der „Studierfähigkeit“ abgebaut werden.

Angebote

Workshops

Zu einzelnen Themen des wissenschaftlichen Arbeitens werden vertiefende Workshops angeboten. Genauere Informationen (Uhrzeiten, Anmeldeinformationen etc.) sind im Vorlesungsverzeichnis zu finden: „Bachelor & More“ aus der Liste wählen und „Modul 6: Studierwerkstatt“ öffnen.

Themenübersicht Wintersemester 2022/2023:

  • 30.09.2022 Wissenschaftliches Arbeiten – Repetitorium vor der Bachelorarbeit (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 06.10.2022 Lehrende sagen Studierende haben es gut - Richtige Kommasetzung hilft! (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 13.10.2022 Wissenschaftliche Texte sinnvoll lesen (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 14.10.2022 Deutsche Sprache, schwere Sprache - Typische Grammatikfehler in Hausarbeiten vermeiden (10:00–17:00)
  • 20.10.2022 Was soll ich bloß schreiben? Themenfindung und Fragestellung (Teil 1) (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 27.10.2022 Was soll ich bloß schreiben? Themenfindung und Fragestellung (Teil 2) (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 28.10.2022 Wissenschaftliches Arbeiten - Repetitorium vor der Bachelorarbeit (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 03.11.2022 Zeitmanagement für schriftliche Arbeiten (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 10.11.2022 Vom fremden Text zum eigenen Text - Paraphrasieren lernen (14:15 – 18.00 Uhr)
  • 11.11.2022 Korrekt zitieren, Plagiate vermeiden (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 24.11.2022 Einen wissenschaftlichen Essay schreiben (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 25.11.2022 Wissenschaftliches Arbeiten - Repetitorium vor der Bachelorarbeit (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 01.12.22 Der rote Faden - Arbeiten sinnvoll gliedern und strukturieren (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 08.12.2022 Der richtige Rahmen: Einleitung und Fazit schreiben (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 09.12.2022 Das leere Blatt - Schreibblockaden lösen und ins Schreiben kommen (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 15.12.2022 Wissenschaftliche Texte sinnvoll lesen (14:15 - 18:00)
  • 16.12.2022 Korrekt zitieren, Plagiate vermeiden (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 05.01.2023 Verständlich akademisch schreiben (14:15 – 18:00 Uhr)
  • 12.01.2023 Geschlechtergerechte Sprache in schriftlichen Arbeiten (14:15 - 18:00)
  • 13.01.2023 Der richtige Rahmen: Einleitung und Fazit schreiben (10:00 – 17:00 Uhr)
  • 19.01.2023 Der letzte Schliff - Schriftl. Arbeiten sprachl. verfeinern (14:15 – 18:00 Uhr)

Einzelberatungen

Für eine individuelle Unterstützung und Begleitung beim wissenschaftlichen Arbeiten können Studierende in den vorgegebenen Zeiträumen individuelle Termine mit unserem Team vereinbaren:

  • Sebastian Flack (Mi. 12:30-15:30 und nach Vereinbarung): sebastianflack@posteo.de
  • Kirsten Petrak (Do. 14:15-15:45): kirsten.petrak@evh-bochum.de
  • Marie Heyder (Mo. 14:00-16:00 & Di. 09:00-11:00): per Sprechstundenmanagementsystem

Moodlekurs

Im Moodlekurs der Studierwerkstatt werden Materialien, Links und Übungen zum wissenschaftlichen Arbeiten gesammelt. Bei Interesse einfach einschreiben. Sollten für Sie relevante Themen fehlen, geben Sie uns gern dazu eine Rückmeldung.

https://elearning.evh-bochum.de/course/view.php?id=3715 (Kursname: Unterstützende Materialien zum wissenschaftlichen Arbeiten)

Informationen & Kontakt

Marie Heyder
E-Mail: heyder@evh-bochum.de
Telefon: 0234 / 36901 – 348
Raum 376 (Dozierendengebäude)